LASERENTGRATEN


 

Das Laserentgraten wird angewendet, wenn herkömmliche Verfahren wie das Trowalisieren an ihre Grenzen stoßen. Dies ist zum Beispiel bei sehr filigranen, empfindlichen Bauteilen der Fall. Durch Stanzen oder allgemein durch mechanische Bearbeitung entstehen meist unerwünschte Grate, welche entfernt werden müssen. In der Mikrobearbeitung entfaltet hier das Laserentgraten sein Potential. So können beispielweise Grate an kleinsten Bohrungen entfernt werden oder die Kanten an dünnen Drähten, welche für Folgeprozesse entsprechend vorbereitet werden müssen.

Je nach Anforderung wird mittels gepulstem Laser der Grat abgetragen oder durch kontinuierliche Laserstrahlung umgeschmolzen. Beispiele sind Bauteile in der Uhrenindustrie, Bohrungen für Einspritzdüsen, Injektionsnadeln oder Flachbänder. 

Hier sehen Sie einen Abschnitt eines entgrateten Flachdrahtes.