Lasergravieren

Lasergravieren

Beim Lasergravieren wird, im Gegensatz zum Anlassbeschriften, Material gezielt von der Oberfläche abgetragen. Dadurch wird eine sehr kontrastreiche, dauerhafte und fühlbare Beschriftung erzeugt. Die über den Laser eingebrachte Energie ist dabei so hoch, dass das Material verdampft und eine Vertiefung entsteht. Diese kann sehr fein, also nur oberflächlich ausgeführt werden oder sehr tief, bspw. wenn noch nachgelagerte Fertigunsschritte wie z. B. Schleifen stattfinden. 


Anwendungsgebiete der Lasergravur

Lasergravur

Zum Einsatz kommt diese Art der Laserbeschriftung häufig bei Bauteilen in rauen Fertigungsumgebungen oder bei Oberflächen, die hohem Verschleiß ausgesetzt sind. Eine Lasergravur kann auch sehr filigran ausgeführt werden wie etwa. in der Schmuckindustrie. Immer mehr an Bedeutung gewinnt die Darstellung von Data Matrix Codes oder Seriennummern durch eine Lasergravur. Bauteile sollen durch den Fertigungsprozess hindurch möglichst rückverfolgbar sein, um Fehler genau zu detektieren und Gegenmaßnahmen schnell einleiten zu können. Diese Gravuren müssen besonders resistent sein und auch unter nachgelagerten Oberflächenbehandlungen wie lackieren oder eloxieren noch sichtbar bzw. auslesbar sein. Im Bereich der organischen Materialien wird die Lasergravur häufig als Designelement eingesetzt wie zum Beispiel beim Gravieren von Echtholzbauteilen im Automotive Sektor. Eine Lasergavur wird jedoch auch funktional ausgeführt. Zum Beispiel für Werkzeugeinsätze beim Spritzgießen oder in der Druckindustrie, wo die eingebrachten Vertiefungen das Negativ für den späteren Druck darstellen.

Vorteile des Lasergravierens

  • Sehr breites Werkstoffspektrum

  • Mit entsprechenden Lasern lassen sich nahezu alle Materialien lasergravieren, nicht nur Metalle, auch organische Materialien wie Holz, Stein etc.

  • Beständigkeit gegenüber Chemikalien und anderen rauen Umgebungseinflüssen

  • Geringe Prozesszeiten und somit hohe Wirtschaftlichkeit

  • Sehr präzise Bearbeitungsmöglichkeiten

  • Flexible Gestaltungsmöglichkeiten (bspw. Rundgravur, 3D Gravur, …)

Techniken in der Lasergravur

Bei einer Lasergravur wird bis auf wenige Ausnahmen ausschließlich ein Lasersystem in Kombination mit einem Scansystem verwendet. Die eingebrachte Energie muss sehr hoch sein, damit das Material zum Verdampfen angeregt wird. Zugleich muss der Laserstrahl sehr schnell bewegt werden, um keine Schmelze zu erzeugen und ein gleichmäßiges Ergbenis zu erhalten. Dies ist nur mit einem entsprechenden Scansystem möglich. In der Regel werden für die finale Gravur mehrere Überfahrten durchgeführt, d.h. ein einmaliger Abtrag erreicht die geforderten Tiefen häufig nicht. Kombiniert man die Lasertechnik mit anderen Handlingsystemen wie z. B. Roboter oder Achsportalen, so können auch größere Bauteile bspw. an mehreren Stellen mit nur einem Lasersystem bearbeitet werden. Bei der Gravur von Druckwalten wird das Laserscansystem beispielsweise über eine Linearachse mehrfach über die rotierende Walze geführt, sodass sich eine flächige Bearbeitung ergibt.

Lasergravieren in der prozessfabrik

ProduktionProduktion

Produktion

Im Dienstleistungsbereich bieten wir derzeit verstärkt die Gravur von Interieurbauteilen im Automotive Sektor und das Einbringen von Gravuren zur Rückverfolgung und Bauteilkennzeichnung (Data Matrix Code, Seriennummer, …) an. Wir beherrschen alle etablierten Techniken und sind natürlich immer offen für neue Ideen oder Herausforderungen. Angefangen von der einfachen Gravur von 2D-Bauteilen können wir auch Rundgravuren und 3D-Gravuren anbieten.

EntwicklungEntwicklung

Entwicklung

Im Bereich Prozessentwicklung gehen wir ganz auf unsere Kundenanforderungen (z. B. Geometrie, Fertigungsumgebung, Durchsatz und Handling) ein und bieten alle zur Verfügung stehenden Methoden des Lasergravierens an. Durch unser breites Laserspektrum können wir alle Materialien gravieren und ziehen ggf. auch entsprechende Handlingsysteme hinzu, sollte es die Aufgabenstellung erfordern.

Ausstattung LasergravierenAusstattung Lasergravieren

Unsere Ausstattung und Kapazität beim Lasergravieren

Für das Lasergravieren stehen uns alle Wellenlängen von 355 nm – 10.600 nm mit entsprechenden Scansystemen in 2D und 3D zur Verfügung. Daher können wir individuell auf Ihre Anfrage reagieren. Im Dienstleistungsbereich reicht die Kapazität von Sonderanfertigungen Stückzahl 1 bis hin zur Großserie. Unsere kurzgepulsten Faserlasersysteme erlauben filigrane Gravuren, noch feiner können wir mit unseren UV-Systemen gravieren. Kommt es nicht so sehr auf die Sauberkeit und Oberfläche an, dann sind unsere Faserlaser besonders leistungsstark und getrimmt auf kürzeste Prozesszeit.

Unser ServiceUnser Service

Unser Service

Entwicklung und Produktion arbeiten bei uns Hand in Hand. Gerne begleiten wir Ihr Projekt, überprüfen die Machbarkeit und führen erste Laserversuche durch. Abgestimmt auf Ihre Anforderungen entwickeln wir individuelle Lösungsmöglichkeiten für Ihre Anwendung und machen Ihren Laserprozess produktionsreif. Unsere pfB-Methode garantiert Ihnen einen konsequenten Ablauf für die erfolgreiche Umsetzung Ihres Projekts und ermöglicht Ihnen zeitgleich individuelle Optionen. So können wir zum Beispiel Ihren Laserprozess erfolgreich integrieren oder Ihnen mit unserer eigenen Laserfabrik einen starken und zuverlässigen Produktionspartner für eine Lohnfertigung zur Seite stellen.

Starten Sie mit Ihrer individuellen Projekt- oder Produktionsanfrage.

Lasergravieren in der Praxis

Lasergravieren von Messing, Kupfer und Aluminium

Lasergravieren von Messing, Kupfer und Aluminium

Lasergravieren von Stahl

Lasergravieren von Stahl

Lasergravieren in Holz / Furnier

Lasergravieren in Holz / Furnier


Unkomplizierter Kontakt?
Hundert pro.

Direktkontakt: per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter +49 (0) 9431 999 11 20

Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
logo

Hauptsitz:

prozessfabrik BERGER GmbH

Bayernwerk 6

D-92421 Schwandorf

zertifizierung

© 2020 prozessfabrik BERGER GmbH.