Header Laserschneiden Plexiglas

Laserschneiden von Plexiglas / PMMA

Das Material Acrylglas (PMMA / Plexiglas) eignet sich zum Laserschneiden besonders gut, egal ob in verschiedensten Farben oder transparent zum Durchleuchten. Die Schnittkanten sind nach dem Laserschneiden sehr glatt und klar, so dass keine Nacharbeit mehr erforderlich ist. Zur Anwendung kommen lasergeschnittene Komponenten im Bereich Design, Architektur, Maschinenbau, Muster- und Vorrichtungsbau oder bei Komponenten im Automobil wie bspw. Rückleuchten. Hier findet der Prozess meist beim Abtrennen von Angüssen an Spritzgießkomponenten Anwendung.

Technische Information zum Laserschneiden von Plexiglas

Mit welcher Technik wird beim Laserschneiden von Plexiglas / PMMA gearbeitet?
Für das Laserschneiden von PMMA wird auf das Schneiden mit Düse zurückgegriffen. Der Laser schmilzt und verdampft das Material und die entstehenden Gase werden nach unten aus dem Schnittspalt ausgetrieben. Bei dünnen Folien kann auch das Laser-Remote-Schneiden zum Einsatz kommen, qualitativ hochwertig bis zu einer Stärke von 0,5 mm. Alle Produkte aus PMMA können geschnitten werden, sowohl extrudiertes Plexiglas als auch gegossenes Material.
Vorteile des Laserschneidens gegenüber anderen Techniken beim Werkstoff Plexiglas / PMMA

Das Laserschneiden von Plexiglas besticht durch seine hohe Wirtschaftlichkeit. Präzise Schnitte können in kurzer Prozesszeit individuell durchgeführt werden. Die Schnittkanten sind klar und glatt, sodass keine Nacharbeit erforderlich ist. Die Farbe des Kunststoffes spielt dabei keine Rolle, alle Farben von transparent bis schwarz können in derselben Qualität geschnitten werden.

Bis zu welcher Stärke kann Acrylglas / Plexiglas lasergeschnitten werden?
Acrylglas oder PMMA kann bis zu einer Stärke von 20 – 25 mm geschnitten werden. Bei großen Materialdicken erreicht man jedoch aufgrund der Strahlkaustik nicht mehr zu 100% eine gerade Schnittkante. Eine leichte Wölbung nach innen kann entstehen.

Die prozessfabrik schneidet PMMA vorwiegend in dünnen Folien und für den Bereich Automotive (Angüsse). Natürlich sind wir auch in der Lage, auf Ihre Anforderungen einzugehen und andere Bereiche zu bedienen. Wir schneiden sowohl mit Düsensystem als auch mit Remote-Scanner.
Welche Laser kommen beim Laserschneiden von PMMA / Plexiglas zum Einsatz?

Zum Laserschneiden von PMMA setzen wir unsere CO2-Laser ein. Sind diese mit einer Schneiddüse ausgestattet, dann können wir Bearbeitungsfelder von 900 x 600 mm abdecken. Im Bereich Remote-Schneiden können diverse Fokussierlinsen mit entsprechenden Feldgrößen zum Einsatz kommen, auch hier können Flächen von 1000 x 1000mm lasergeschnitten werden. Die eingesetzten Laser haben ein Leistungsbereich von 80 – 200 Watt.

Logo

Unser Service

Entwicklung und Produktion arbeiten bei uns Hand in Hand. Gerne begleiten wir Ihr Projekt, überprüfen die Machbarkeit und führen erste Laserversuche durch. Abgestimmt auf Ihre Anforderungen entwickeln wir individuelle Lösungsmöglichkeiten für Ihre Anwendung und machen Ihren Laserprozess produktionsreif.

Unsere pfB-Methode garantiert Ihnen einen konsequenten Ablauf für die erfolgreiche Umsetzung Ihres Projekts und ermöglicht Ihnen zeitgleich individuelle Optionen. So können wir zum Beispiel Ihren Laserprozess erfolgreich integrieren oder Ihnen mit unserer eigenen Laserfabrik einen starken und zuverlässigen Produktionspartner zur Seite stellen.

Starten Sie mit Ihrer individuellen Projekt- oder Produktionsanfrage.


Laserschneiden von PMMA / Plexiglas in der Praxis

Folie Plexiglas/PMMA geschnittenFolie Plexiglas/PMMA geschnitten

Laserfolienzuschnitte aus PMMA / Kunststofffolien

Folien, vor allem aus PMMA, lassen sich hoch wirtschaftlich und präzise mittels Laser schneiden. Das Beispiel zeigt lasergeschnittene Konturen aus einer 0,5mm starken PMMA-Folie. Neben PMMA lassen sich natürlich auch andere Kunststofffolien hervorragend laserschneiden. Besonders für sehr dünnen Folien, die nur wenige µm stark sind, ist das Laserschneiden das optimale Verfahren. Die vorliegenden Muster wurden mit unserem CO2-Laser in Kombination mit einem Laserscansystem geschnitten.

Laserzuschnitte aus PMMA

Im Beispiel sehen Sie eine Baugruppe aus PMMA-Komponenten und unser Firmenlogo - ausgeschnitten mit unserem CO2-Laser. Im Vorrichtungsbau oder für Designanwendungen eignet sich Acrylglas (PMMA / Plexiglas) besonders gut zum Laserschneiden - in verschiedensten Farben oder transparent zum Durchleuchten. Die Schnittkanten sind nach dem Laserschneiden glatt und klar, so dass keine Nacharbeit mehr erforderlich ist.

  • Laserschneiden Plexiglas
  • Laserzuschnitt PMMA
  • Laserzuschnitt Plexiglas

    Weitere Anwendungen

    Laserschneiden Holzfurnier

    Laserschneiden von Holzfurnier

    Laserschneiden von Textilien

    Laserschneiden von Textilien

    Laserschneiden von Kaptonfolie

    Laserschneiden von Kaptonfolie

    Laserschneiden von PET-Folien

    Laserschneiden von PET-Folien

    Laserschneiden von Metallen

    Laserschneiden von Metallen


    Unkomplizierter Kontakt?
    Hundert pro.

    Direktkontakt: per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter +49 (0) 9431 999 11 20

    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe
    logo

    Hauptsitz:

    prozessfabrik BERGER GmbH

    Bayernwerk 6

    D-92421 Schwandorf

    zertifizierung

    © 2020 prozessfabrik BERGER GmbH.