Header Laserschneiden Textilien

Laserschneiden von Textilien

Unsere Laser eignen sich auch besonders zum Schneiden von Textilien. Die Vorteile sind hier die gestalterische Freiheit und die hohe Schnittqualität. Durch die thermische Bearbeitung wird in den meisten Fällen die Schnittkante versiegelt und ein Ausfransen verhindert. Dadurch, dass sich viele Textilien bearbeiten lassen, ist das Anwendungsgebiet groß. Textilien werden in der Bekleidungsindustrie, technische Textilien im Automobilbau wie z. B. Filzstoffe oder schallisolierende Stoffe und in der Medizintechnik eingesetzt.


Technische Information zum Laserschneiden von Textilien

Mit welcher Technik wird beim Laserschneiden von Textilien gearbeitet?

Für das Schneiden von Textilien wird meist die Kombination von Laser und Laserscansystem gewählt. Ein Schneiden mit Schneiddüse ist auch möglich, jedoch wegen der Schneidgasunterstützung komplizierter in der Spanntechnik der Materialien, vor allem bei sehr dünnen Textilien oder Geweben.

Vorteile des Laserschneidens gegenüber anderen Techniken bei textilen Werkstoffen

Das Laserschneiden ist ein berührungsloses Verfahren. Deshalb kann die Spanntechnik der Textilien unabhängig und beim Remote-Schneiden in großer Entfernung zum Laserbearbeitungskopf umgesetzt werden. Das bedeutet, dass durch das Laserschneiden Textilien verzugsfrei und hochgenau geschnitten werden können und dies in kürzesten Prozesszeiten. Das Verfahren besticht daher durch seine Wirtschaftlichkeit und Präzision. Zudem kann, je nach Textil, ein Ausfransen der Schnittkonturen verhindert werden, da diese leicht angeschmolzen und somit versiegelt sind. Gerade in der Medizintechnik ist dies ein wichtiges Merkmal. 

Bis zu welcher Materialstärke können Textilien lasergeschnitten werden?

Textilien sind in der Regel sehr dünn und damit problemlos bearbeitbar. Stärkere Textilien bin hin zu einigen Millimetern sind vorwiegend Filze, die als Schalldämmung oder Isolation vorwiegend im Automobilbau Verwendung finden.

Welche Laser kommen beim Laserschneiden von Textilien zum Einsatz?

Für das Schneiden von Textilien verwenden wir unsere CO2-Laser. Bei medizinischen Anwendungen kommen auch UV-Laser zum Einsatz, da diese in der Regel ein noch feineres Schnittbild generieren. Die Laser können in Kombination mit Düse oder Scansystem eingesetzt werden. Wir sind somit in der Lage, Textilien von kleinen, filigranen Schnitten bis hin zu großflächigen Formaten zu schneiden.

Unser Service

Unser Service

Entwicklung und Produktion arbeiten bei uns Hand in Hand. Gerne begleiten wir Ihr Projekt, überprüfen die Machbarkeit und führen erste Laserversuche durch. Abgestimmt auf Ihre Anforderungen entwickeln wir individuelle Lösungsmöglichkeiten für Ihre Anwendung und machen Ihren Laserprozess produktionsreif.

Unsere pfB-Methode garantiert Ihnen einen konsequenten Ablauf für die erfolgreiche Umsetzung Ihres Projekts und ermöglicht Ihnen zeitgleich individuelle Optionen. So können wir zum Beispiel Ihren Laserprozess erfolgreich integrieren oder Ihnen mit unserer eigenen Laserfabrik einen starken und zuverlässigen Produktionspartner zur Seite stellen.

Starten Sie mit Ihrer individuellen Projekt- oder Produktionsanfrage.


Laserschneiden von Textilien in der Praxis

Laserzuschnitt als Perforation in Filz

Die Abbildung zeigt ein exemplarisches Stück Filz für den technischen Einsatz im Automotive Sektor. Die Zuschnitte wurden in unserer prozessfabrik laserperforiert. Im Beispiel haben die Löcher einen Durchmesser von 2mm, jedoch auch kleinere Perforationen bis hin zu 0,05mm sind je nach Materialstärke umsetzbar. Neben einer Perforation ist natürlich auch das Zuschneiden von Konturen möglich. Perfekte Ergebnisse erzielt man bis zu einer Materialstärke von 2mm, stärkere Filze neigen zu Verfärbungen an den Schnittkanten.  

  • Filz laserschneiden
  • Laserschneiden von Filz

    Laserzuschnitt von Gewebe

    Im Beispiel sehen Sie exemplarisch Zuschnitte von Gewebematerial für den Einsatz im Automotive Interieur Sektor. Das vorliegende Gewebe besteht aus einem Materialmix von Kunststofffäden und Drähten, was das exakte Schneiden besonders schwierig macht. Denn die Schnittkanten müssen präzise sein und die einzelnen Fäden oder Drähte dürfen nicht ausfransen. Nur durch die Wahl des richtigen Equipments und der Laserparameter können perfekte Ergebnisse erzielt werden. Mit unseren Systemen sind wir auch für diese Aufgaben sehr gut vorbereitet und finden passende Lösungen.

    • Laserzuschnitte Teflon Gewebe
    • Laserschneiden Tefflon Gewebe

      Weitere Anwendungen

      Laserschneiden Holzfurnier

      Laserschneiden von Holzfurnier

      Laserschneiden Plexiglas

      Laserschneiden von PMMA / Plexiglas

      Laserschneiden von Kaptonfolie

      Laserschneiden von Kaptonfolie

      Laserschneiden von PET-Folien

      Laserschneiden von PET-Folien

      Laserschneiden von Metallen

      Laserschneiden von Metallen


      Unkomplizierter Kontakt?
      Hundert pro.

      Direktkontakt: per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter +49 (0) 9431 999 11 20

      Ungültige Eingabe
      Ungültige Eingabe
      Ungültige Eingabe
      Ungültige Eingabe
      Ungültige Eingabe
      Ungültige Eingabe
      Ungültige Eingabe
      Ungültige Eingabe
      logo

      Hauptsitz:

      prozessfabrik BERGER GmbH

      Bayernwerk 6

      D-92421 Schwandorf

      zertifizierung

      © 2020 prozessfabrik BERGER GmbH.